Unboxing: Upgrade (2018) – Mediabook – Nameless Media (2020)

Upgrade_Spine

Leigh Whannells Upgrade gehörte 2018 zu den ganz großen Low-Budget-Überraschungen. Nach der normalen Keep-Case-Veröffentlichung und einer Auswertung in einer VHS-Edition, sorgt Nameless Media für das lang erwartete Mediabook-Release.

Label:
Verpackung:
Ton:
Untertitel:
Freigabe:

Nameless Media
Mediabook
Deutsch, Englisch
Deutsch
FSK 16

Nameless Media steht in Sammlerkreisen für Qualität. Seit Jahren wird das Label für seine hochwertigen Mediabook-Veröffentlichungen gelobt, die, neben ihrer sauberen Verarbeitung, vor allem aufgrund der Hochglanz-Veredelungen überzeugen können. Neben diversen HD- und Deutschland-Premieren, spendiert Nameless immer wieder ausgewählten Repack-Titeln ein Mediabook-Release. So auch beim Sci-Fi-Aciton-Hybrid Upgrade. Saw-Autor Leigh Whannell konnte mit Upgrade nicht nur eine große Anhängerschaft für sich gewinnen, er erntete auch von Kritikern überaus viel Lob.

Für unser Unboxing beschäftigen wir uns mit der auf 333 Einheiten limtierten Cover-Variante “A”. Das Front-Cover ziert das Gesicht von Hauptdarsteller Logan Marshall-Green. In Blau- und Rottönen gehalten, überzeugt das Artwork vor allem aufgrund der Gesichtsteilung in maschinell und menschlich. Wie von Nameless gewohnt, erfreuen sich die Schriftzüge einer Spotlack-Veredelung und bieten somit einen starken, akzentuierten Blickfang.

Upgrade_FrontUpgrade_Back

Auf dem Back-Cover finden wir die Inhaltsangabe, sowie diverse Szenenbilder. Auch diese sind wieder mit Spotlack bearbeitet, ebenso wie Marshall-Greens Charakter Grey Trace auf der rechten Seite. In der unteren Hälfte finden wir die Disc-Informationen sowie auf der rechten Seite die Limitierungsnummer.

Upgrade_Offen_LinksUpgrade_Offen_Rechts

Öffnen wir das Mediabook, befindet sich auf der linken Seite die Bluray und auf der rechten die DVD. Das 27-seitige Booklet gewährt uns allerlei Hintergrund-Informationen zum Film und zu Regisseur Whannell. Wer sich gerne an Einblicken in die Produktion erfreut, der muss sich mit dem Booklet begnügen, denn Bonusmaterial finden wir auf den Discs keines. Unter den Trays befindet sich ein durchgehendes Artwork und sorgt somit dafür, dass das Mediabook selbst innen nichts seiner Kreativität einbüßen muss.

Fazit

Mit der Mediabook-Veröffentlichung von Upgrade serviert Nameless wieder hochwertige Sammlereditionen, die, neben den akzentuierten Hochglanz-Veredelungen, vor allem aufgrund ihrer abwechslungsreichen Cover-Artworks überzeugen. Sauber verarbeitet und mit einem informativen Booklet versehen, spendiert das Label der großen Überraschungen des Jahres 2018 eine Veröffentlichung, die Whannells Genre-Kreuzung mehr als gerecht wird.

 

Bewertung

ArtworkRating: 4 von 5
VerarbeitungRating: 5 von 5
Bild- und Tonqualität Rating: 5 von 5
Inhalt Rating: 1 von 5

Bildquelle: Upgrade © Nameless Media

Jan Ott

...und was meinst du?