Horrorfilme aus den 1980er

Titel
Die Zeit der Wölfe
Die Zeit der Wölfe nimmt uns mit in die Welt unserer animalischen Albträume, in ein Reich der Werwölfe. Seid ihr bereit eure Unschuld zu verlieren?
Remote Control
1988 nimmt Kevin Dillon nicht nur den Kampf mit einem schleimigen Monster im Blob-Remake auf, sondern bekommt es in Remote Control auch mit einer Videokassette zu tun, die jeden, der sie ansieht, in einen seelenlosen Mörder verwandelt. Und irgendwas mit Außerirdischen kommt auch noch drin vor.
Aliens
In Aliens – Die Rückkehr legt sich Ellen Ripley erneut mit einem Alien an – doch dieses Mal bleibt es nicht bei einem.

Ist es im Jahr 2019 wirklich nötig sich noch einmal an John Carpenters Slasher-Klassiker Halloween abzuarbeiten? Ein seit Jahrzehnten zementierter Kultstatus mit zig Adaptionen, Remakes und Sequels, was soll es da heute noch zu sagen geben? Die Antwort ist klar: so einiges. Schließlich hat der Film nichts von seiner Bedeutung eingebüßt, was nicht zuletzt die zu diesem Zeitpunkt noch kein
Hellbound - Hellraiser II
Nur ein Jahr nach Hellraiser übernahm Tony Randel die Regie von Hellbound: Hellraiser II. Ausgestattet mit deutlich mehr Mitteln als der Vorgänger, verschlägt es unsere Figuren dieses Mal in die Dimension der Zenobiten: in das Labyrinth des Geistes.
City of the Living Dead
In den 80er Jahren galt Ein Zombie hing am Glockenseil als Paradebeispiel für die schädlichen Folgen des gerade entstehenden Videomarktes, diskutiert wurde er meist von Menschen mit dem filmischen Sachverstand eines durchschnittlichen FSK-Prüfers. Danach geriet er größtenteils in Vergessenheit, dabei ist der italienische Zombie-Streifen weit mehr als nur eine filmhistorische Fußnote.
Hellraiser
Hellraiser und dessen Sequel Hellbound: Hellraiser II basieren auf Clive Barkers Geschichte „The Hellbound Heart“. Für die Verfilmung übernahm Barker selber die Verantwortung und adaptierte sein Buch für die große Leinwand.

Mit Re-Animator präsentierte das Splatter-Dream-Team Gordon/Yuzna 1985 seine erste Kollaboration. Der bis 2013 indizierte Schmuddelstreifen rund um ein irres Genie, einen Kopflosen und grellgrün leuchtende Infusionen wird bis heute als Trash gehandelt – völlig zu Unrecht!

Turbine bringt dem deutschsprachigen Markt den Carpenter-Klassiker Das Ding aus einer anderen Welt in ihrer Version vom 4K-Master. Die opulente Box birgt einen Berg an digitalen wie analogen Extras – wir fechten die Materialschlacht für euch aus!
Maniac
Maniac ist das verstörende Porträt eines Serienkillers, der im New York der 80er Jahre reihenweise junge Frauen ermordet. Die furiose Performance von Joe Spinell und die meisterhaften Spezialeffekte von Tom Savini machen den Film auch noch vierzig Jahre später zu einem Sleazefest der Extraklasse.

Nachdem NSM die Horrorkomödie Trick or Treat aka Ragman bereits im Mediabook veröffentlicht hat, schiebt das Label für alle diejenigen, die damals leer ausgingen, zwei weitere Motive nach. Einem der beiden, nämlich dem auf 500 Stück limitierten Cover A, haben wir uns in einem Unboxing angenommen. Viel Spaß!
Beetlejuice
Tim Burtons zweiter Spielfilm Beetlejuice rund um ein kürzlich verstorbenes Paar, welches sich mit dem Jenseits und den Lebenden rumplagt, gehört nach wie vor zu seinen beliebtesten Werken. Wir werfen einen Blick auf Burtons Frühwerk.
Blob vs. Blob
1958 machte ein außerirdischer Schleimklumpen wortwörtlich die Kinos unsicher. 30 Jahre später wurde der Sci-Fi-Horror Der Blob neu aufgesetzt. Wir machen den Vergleich.

Mit The Curse präsentiert das Label Wicked-Vision die Nummer 23 seiner beliebten Collectors-Edition-Serie und bleibt seinem hohen Qualitätsmaßstab abermals treu.
Poltergeist
Der von Steven Spielberg produzierte Poltergeist aus dem Jahr 1982 ist immer noch einer der beliebtesten Horrorfilme – und insbesondere für Kinder der 70er und 80er auch vielfach der erste Film, bei dem sie das Gruseln gelernt haben. Nach über 30 Jahren versuchte das Remake von Gil Kenan, daran anzuknüpfen. Wir machen den Vergleich!
Child's Play
„I’m your friend till the end!“, sagt die freundlich dreinblickende Puppe. Dass das Ende viel näher ist als gedacht, behält sie natürlich für sich…

Halloween III sorgt heute noch für Streitpotential unter den Fans, denn die zweite Fortsetzung zur Nacht des Grauens verzichtet auf Slasher-Ikone Michael Myers und wartet mit einer weitaus größeren, perfiden Bedrohung auf.
Deadly Games
Ein hoch begabter Junge will die Existenz des Weihnachtsmannes beweisen. In der riesigen Villa seiner Mutter will er ihn in die Falle locken. Doch mit dem, was ihn stattdessen besuchen kommt, hat er nicht gerechnet…
Gremlins
Der putzige Mogwai Gizmo aus Gremlins gehört zum weihnachtlichen Fixrepertoire – und das vollkommen zu Recht wie wir finden.
Das Grauen aus der Tiefe
Barbusige Bikinischönheiten, unzüchtige Unterwassermonster und schnoddrige Splattereffekte: Das Grauen aus der Tiefe ist ein Fest für Fans von Exploitation und Creature-Horror.
The Fog - Nebel des Grauens
„Ist alles, was wir sehen oder scheinen, nichts als ein Traum im Traum?“ Edgar Allan Poe
Die Fliege
David Cronenbergs Die Fliege ist ein zeitloser Klassiker des Horrorgenres. Wir nehmen die Body-Horror-Perle unter die Lupe.

Das Mediabook zu Beyond Re-Animator komplettiert nun endlich die Trilogie. Wir verraten euch, was euch erwartet.
Henry: Portrait of a Serial Killer
Henry ist ein eiskalter, brutaler und dreckiger Serienkiller-Film. In seiner rohen Intensität immer noch einer der besten seiner Art.
Insel der Zombies, Man-Eater, Sado
Joe D’Amato ist berümt-berüchtigt für seine Mischung aus Sexploitation und Splatterfilm – immer auf der Suche nach der nächsten Provokation. Wir haben uns drei Filme des Italieners genauer angeschaut.

Mit Ghost Town präsentiert uns das Label Wicked-Vision die zwölfte Veröffentlichung ihrer Collectors Edition Reihe und feiert erneut eine langersehnte, deutschsprachige HD-Premiere.
Phenomena
Phenomena ist ein italienischer Giallo von Dario Argento aus dem Jahr 1985. Er selbst meint, es sei sein bester Film. Uns erwartet eine unaufgedeckte Mordserie, von Insekten befallene sterbliche Überreste und eine 14-jährige Hauptdarstellerin.

Arrow verwöhnt uns mal wieder mit einem ganz besonderes Klassiker: John Carpenters Das Ding aus einer anderen Welt. Wir verraten euch, was das Release für euch bereit hält.
The Howling
Mit Das Tier schufen Joe Dante und Rob Bottin einen Meilenstein des Werwolf-Horrors und schickten Dee Wallace auf einen haarigen Horror-Trip.
From Beyond
Die Splatterexperten Stuart Gordon und Brian Yuzna setzen dem kosmischen Horror von H.P. Lovecraft ein filmisches Denkmal.

John Carpenter inszeniert einen Roman von Stephen King. Wie sieht das Ergebnis aus, wenn die zwei Welten der Ikonen aufeinandertreffen?
Shining
Stanley Kubrick schickt Jack Nicholson im Horror-Hotel auf eine Tour de Force. Frau und Sohn leiden mit.
Children of the Corn
Sarah Connor mit Freund trifft auf die Kinder des Zorns und ganz viele Maisfelder.
Cujo
Die Verfilmung von Stephen Kings Cujo bietet eines der beeindruckendsten und kultigsten Horror-Tiere aller Zeiten und ist trotz einiger Schwächen nach wie vor sehenswert.
Stand By Me
Eine Coming-of-Age-Geschichte von Stephen King, verpackt in eine spannende Rahmenhandlung. Wie gut ist der Film von Rob Reiner wirklich?
Friedhof der Kuscheltiere
Eine sympathische Familie bekommt es mit einem verfluchten Friedhof zu tun. Wird Mary Lamberts Verfilmung dem starken Roman gerecht?
The House on Sorority Row
oder: vergessene Werke aus den goldenen Zeiten des Slashers
Horrorfilm Quiz
Liebe Horrorfans, die letzten Wochen durftet ihr euer Horrorwissen in den 2000ern und in den 90ern beweisen, heute gehen wir ein weiteres Jahrzehnt zurück – Horrorfilme aus den 80ern. Viel Spaß und ich bin auf eure Ergebnisse gespannt!