Unboxing: Das Grüne Ding aus dem Sumpf (1989) – Mediabook – NSM Records (2019)

Mit Return of the Swamp Thing spendiert das Label NSM Records dem Sequel zum Superhelden-Film aus dem Jahre 1982 seine limitierte Mediabook-Auswertung. Wir haben für euch Cover B ausgepackt.

Label:
Verpackung:
Ton:
Untertitel:
Freigabe:

NSM Records
Mediabook
Deutsch, Englisch
Deutsch, Englisch
FSK 16

Dr. Arcane und sein Team forschen an einem Serum, das im Optimalfall für Unsterblichkeit sorgen soll. Als Testobjekte müssen ausgewählte Menschen herhalten, die sich aufgrund diverser Fehlschläge in abscheuliche Kreaturen verwandeln. Während eigentlich alle „Fehlschläge“ umgehend vernichtet werden sollten, gelingt es einem Patienten in die nahelegenden Sümpfe zu flüchten.

Mit insgesamt vier verschiedenen Covervarianten schickt NSM die Rückkehr des grünen Dings aus dem Sumpf ins Rennen. Das uns zur Verfügung stehende Cover B orientiert sich stilistisch exakt am Kinoplakat, verzichtet auf die störende Sprechblase und reduziert das Gesamtbild auf das Wesentliche. Zu Recht, wie sich herausstellt, denn Covervariante B besticht durch knackige Farben, einem wahnsinnig tollen Comiclook und beschränkt den Text auf der Front lediglich auf den Titel, sowie seine Übersetzung ins Deutsche, auf die ich letztlich vielleicht auch noch verzichtet hätte. Auf der Rückseite finden wir wieder eine Inhaltsangabe, diverse Szenenbilder, die technischen Details der Datenträger und die Limitierungsnummer. Gestochen scharf und farbenfroh entwickelt sich das Mediabook zu einem echten Hingucker und wird der Comicverfilmung stilistisch absolut gerecht.

Öffnen wir das Mediabook finden wir auf der linken Seite die Bluray, die den Film zum ersten mal in Deutschland im HD-Format beinhaltet, und auf der rechten Seite die DVD. In der Mitte finden wir das Herzstück der Veröffentlichung, das 20-seitige Booklet von Mike Blankenburg, das sich differenziert mit dem Film, der Nähe zum Comic und den Hintergründen auseinandersetzt. Abgerundet wird die Innenansicht durch einen knallgrünen Print, der sich unter den Trays über die gesamte Breite erstreckt und sich somit perfekt an den Comic-Look anschmiegt.

Das Bonusmaterial fällt wieder etwas mager aus und fokussiert sich, neben dem von mir heißgeliebten Audiokommentar, lediglich auf den Trailer, ein paar Promo-Clips und eine Bildergalerie.

  • Audiokommentar mit Regisseur Jim Wynorski
  • Originaltrailer
  • TV-Spots
  • Promo Clip
  • Promo Reel
  • Green Peace Spots
  • Bildergalerie

Fazit

Mit vier Covervarianten beschert NSM Records dem Comic-Sequel seine deutschsprachige HD-Premiere und zeigt sich in der künstlerischen Kreativität dieses Mal leider bescheiden. Alle Cover bedienen sich im Grunde am selben Motiv und unterscheiden sich lediglich in der Farbgebung und Anordnung voneinander. Nichtsdestotrotz erwartet euch hier wieder ein qualitativ hochwertiges Mediabook, das gerade in der B-Variante mit einer knalligen Farbgebung aufwarten kann und somit den Stil der Comicverfilmung bestens in sein Artwork transportiert. Wer also darauf gewartet hat, dass Return of the Swamp Thing endlich in HD auf deutsch erscheint, der hat jetzt die Möglichkeit zuzuschlagen. Auch wenn das Bonusmaterial etwas dürftig ausfällt, ist es eine schöne Sache, dass das österreichische Label Jim Wynorskis Werk eine besondere Auswertung ermöglicht.

 

Bewertung

ArtworkRating5_5
VerarbeitungRating: 5 von 5
Bild- und Tonqualität rating4_5
Inhalt rating3_5

Bildquelle: Das grüne Ding aus dem Sumpf © NSM Records

Jan Ott

Als großer Fan des Horror-Kinos, insbesondere der alten Schule, diskutiere ich immer gerne mit meinen Mitmenschen über das, was mir ein Film mitgibt. Ich freue mich darauf, mich mit euch über die unendlichen Weiten des Horror-Genres auszutauschen! 🙂
Jan Ott

...und was meinst du?