Fantasy Filmfest: Deutschlands größtes Genre-Filmfestival steht wieder vor der Tür

Fantasy Filmfest

33. Fantasy Filmfest vom 04. bis 29. September in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, München, Nürnberg und Stuttgart

Nachdem die Wartezeit für Genre-Fans mit den Fantasy Filmfest White Nights im Winter und den Nights im Frühjahr wie jedes Jahr verkürzt wurde, steht nun endlich das Hauptfestival vor der Tür.

Das Festival findet vom

  • 04. bis 15. September in Berlin
  • 05. bis 15. September in Frankfurt
  • 19. bis 29. September in Hamburg
  • 12. bis 22. September in Köln
  • 11. bis 21. September in München
  • 19. bis 29. September in Nürnberg und
  • 12. bis 22. September in Stuttgart statt.
Dachra beim Fantasy Filmfest

Erster tunesischer Horrorfilm: Dachra

Das Programm bietet wie jedes Jahr wieder eine bunte Mischung dessen, was der phantastische Film zu bieten hat, mit einem Fokus auf Horror, Thriller und Science Fiction.

Eröffnet wird das 33. Fantasy Filmfest von The Lodge, dem Zweitwerk von Veronika Franz und Severin Fiala, die schon mit Ich seh ich seh auf voller Linie überzeugen konnten. Heiß erwartet werden zudem Rob Zombies 3 From Hell, dem Nachfolger zu The Devil‘s Rejects, 47 Meters Down: Uncaged und die Buch-Verfilmung Scary Stories to Tell in the Dark. Aber auch Darlin‘, das Sequel zu The Woman, und das Remake zum Cronenberg-Frühwerk Rabid durch die Soska Sisters werden Fanherzen höher schlagen lassen.

Weiters werden die Asia-Fans auch wieder auf ihre Kosten kommen mit dem Fantasy-Epos White Snake, den zwei südkoreanischen Thrillern The Witness und The Gangster, The Cop, The Devil, dem chinesischen Abenteuerfilm Shadow, der Manga-Verfilmung Kingdom, Tetsuya Nakashimas neuestem Werk It Comes und weiteren Beiträgen.

Dazu kommen noch jede Menge Geheimtipps wie Jessica Hausner neuester Genre-Beitrag Little Joe, die komplett abgedrehte Horror-Komödie Extra Ordinary oder der britische Sci-Fi-Streifen Dark Encounter.

The Furies beim Fantasy Filmfest

Der australische Slasher: The Furies

Das Fantasy Filmfest bietet wieder für jeden Geschmack etwas und lässt kaum Wünsche offen.

Alle weiteren Film, Infos zu Spielzeiten und Tickets findet ihr auf der Homepage des Fantasy Filmfests. Abschließend noch der Festival-Trailer:

© Fantasy Filmfest

DarkForest

Seid gegrüßt,
Ich habe unzählige Namen und erscheine in vielen Gestalten. Hier kennt man mich als Dark Forest und ich bin euer Gastgeber. Ich führe euch durch die verwinkelten Bauten, düsteren Wälder und verfallenen Ruinen. Immer mir nach!
DarkForest

...und was meinst du?