Schreckliche Neuigkeiten – Die neusten Horror-Trailer

Horror-Trailer

Liebe Aushilfsmutanten und Nachwuchssatanisten,

ohne große Umschweife sind hier wieder die fünf vielversprechendsten Genre-Trailer – und los geht’s!

 

The Beguiled

 

Den Start macht dieses Mal ein Trailer mit vielen großen Namen. Der Cast besteht aus Collin Farrell, Nicole Kidman, Kirsten Dunst und Elle Fanning (The Neon Demon) und dazu noch die von mir sehr geschätzte Sofia Coppola auf dem Regiestuhl. Er basiert auf dem Südstaaten-Schauerroman „A Painted Devil“ und wurde in den 70ern schon einmal verfilmt. Der Trailer erinnert mich etwas an eine düstere Version von Coppolas Debütfilm The Virgin Suicides, was durchaus als Kompliment zu verstehen ist. Wahrscheinlich mehr Thriller-Drama denn Horror, aber gespannt bin ich trotzdem.

Psychopaths

 

An zweiter Stelle folgt dieses Mal ausnahmsweise kein Trailer, sondern ein Clip zum neusten Werk von Mickey Keating dessen bisherigen Filmen ich schon eine Werkschau gewidmet habe. Ich bin ein großer Freund des unkonventionellen Stils des jungen Filmemachers und der hypnotische Clip macht Lust auf mehr.

It Comes at Night

 

In der Mitte befindet sich der im Moment wahrscheinlich gehypteste Trailer. Wenn ihr vom Hype noch nichts gehört habt, dann wird sich dies vermutlich bald ändern. Und ich kann es durchaus verstehen. Der Trailer versprüht einen gewissen Charme, deutet an, zeigt aber nicht zu viel. Zudem mausert sich das Produktionsstudio A24 langsam zu einem Garant für Indie-Perlen. Ich verbleibe vorsichtig optimistisch.

Marrowbone

 

Diese spanische Produktion unter der Regie von Sergio G. Sánchez, dem Autor von Das Waisenhaus, bietet ein traumhaftes Setting und einen überragenden Cast an Jungschauspielern: Mia Goth (A Cure for Wellness), Anya-Taylor Joy (The Witch, Split), George MacKay (Captain Fantastic) und Charlie Heaton (Stranger Things). Gründe genug, um gespannt zu sein.

Awakening the Zodiac

 

Zum Abschluss gibt es noch einen kleinen Serienkiller-Teaser von denen derzeit noch mehr rumgeistern. Natürlich lassen diese noch nicht wirklich erahnen, was da auf uns zukommen wird, aber wer kann schon dem Charme eines Serienkillers widerstehen?


Das war’s von mir. Ich wünsch euch was und denkt daran: sie haben mehr Angst vor dir, als du vor ihnen.

Florian Halbeisen

Horrorfilme sind für mich ein Tor zu den unheimlichen, verstaubten Dachböden und finsteren, schmutzigen Kellern der menschlichen Seele. Hier trifft man alles von der Gesellschaft abgeschobene, unerwünschte, geächtete, begrabene: Tod, Schmerz, Angst, Verlust, Gewalt, Fetische, Obsession. Es ist eine Entdeckungsreise auf die "Schutthalde der Zivilisation".
Auf diese Reise würde ich euch gerne mitnehmen.
Florian Halbeisen

...und was meinst du?