Unboxing: Ghost Town (1988) – 2-Disc-Mediabook- Wicked-Vision – 2018

Mit Ghost Town präsentiert uns das Label Wicked-Vision die zwölfte Veröffentlichung ihrer Collectors Edition Reihe und feiert erneut eine langersehnte, deutschsprachige HD-Premiere.

Sheriff Langley geht dem Rätsel einer spurlos verschwundenen Frau auf die Schliche und stößt, auf der Suche nach einem mysteriösen Reiter auf einem schwarzen Pferd, auf eine unheimliche Geisterstadt. Etwas sonderbares scheint dort vorzugehen. Menschen verschwinden spurlos und Totgeglaubte stehen plötzlich wieder auf. Langley wird klar, Geister treiben hier ihr Unwesen und scheinen keinen Frieden zu finden. Das Böse regiert die Stadt und der Sheriff setzt alles daran, dem ein Ende zu setzen und die verschwundene Frau zu befreien.

Fantastisches Bild, eine wunderschöne Aufmachung und weltweit exklusives Bonusmaterial

Lange, lange mussten Fans des Western-Horror-Streifens Ghost Town auf eine anständige Veröffentlichung warten. Lediglich eine geschnittene VHS, keine DVD und auch keine deutschsprachige Bluray, schaffte jemals seinen Weg auf unseren Markt. Sollten genau diese Aspekte auf einen Titel zutreffen, stehen Wicked-Vision auf einmal auf der Matte und stecken all ihr Herzblut in eine Veröffentlichung. Mit einer fantastischen High-Definiton-Abtastung, sowohl der deutschen als auch der englischen Sprachfassung und weltweit exklusivem Bonusmaterial, liefert das Label hier wieder einmal voll ab.

Das Mediabook in der Covervariante C, welches in dunklen Blau- und Schwarztönen und einem gelben Schriftzug auf sich aufmerksam macht und wie gewohnt in einer qualitativ hochwertigen Hochglanzaufmachung daherkommt, besticht wiedermal mit einem fantastischen Cover-Artwork von Künstler Ralf Krause. Neben dem Hauptfilm auf Bluray und DVD finden wir innenliegend ein umfassendes 24-seitiges Booklet mit allerhand interessanten Hintergrundinformationen rund um Richard McCarthys kurzweiligen Western-Grusler. Die Rückseite zieren eine Inhaltsangabe, Szenenbilder und alle Informationen über die Discs und das Bonusmaterial. Das Deckblatt mit dem FSK-Logo ist wie immer sofort abnehmbar.

Bonusmaterial:

  • 24 Seitiges Booklet mit einem Text von Regisseur Richard McCarthy
  • Audiokommentar von Regisseur Richard McCarthy
  • „Inside the Empire“: Interview mit Produzent Charles Band
  • „Wanted: Undead or Alive“: Interview mit Drehbuchautor Duke Sandefur
  • „Western Spirit“: Interview mit Produzent Timothy Tennant
  • Behind the Scenes Featurette
  • Originaltrailer
  • Videotrailer
  • Bildergallerie

Was soll man noch groß sagen? Wicked-Vision serviert uns wieder einmal das, was man von dem Label sowieso schon gewohnt ist – eine fantastische Neuabtastung in brillantem HD eines schon fast vergessenen Streifens, in einer mit Herzblut erstellten und mit massig Bonusmaterial gefütterten Limited Edition. Hier kann man wirklich nichts falsch machen!

Jan Ott

Jan Ott

Als großer Fan des Horror-Kinos, insbesondere der alten Schule, diskutiere ich immer gerne mit meinen Mitmenschen über das, was mir ein Film mitgibt. Ich freue mich darauf, mich mit euch über die unendlichen Weiten des Horror-Genres auszutauschen! 🙂
Jan Ott

...und was meinst du?