Shorties – Horrorkurzfilme

Ihr habt Lust auf einen kleinen Horrorimbiss, aber keine Zeit für ein ganzes zweistündiges Menü? Dann seid ihr hier bei den Shorties genau richtig.

Ich persönlich mag Kurzfilme sehr gerne, weil sie einerseits aufstrebenden KünstlerInnen die Chance geben mit wenig Budget ihr Können unter Beweis zu stellen und andererseits ist es eine große Herausforderung das Publikum in wenigen Minuten in seinen Bann zu ziehen. Spannende Voraussetzungen.

Hier werde ich euch in Zukunft also diverse Horrorkurzfilme vorstellen. Bei der Länge orientiere ich mich dabei an der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, d.h. alles unter 40 Minuten ist erlaubt. Ich wünsche viel Spaß!

Titel
Svarta Madam
The Madame in Black ist der Titel eines neuen Kurzfilmes des mehrfach preisgekrönten schwedischen Filmemachers Jarno Lee Vinsencius. Wie schon in den meisten seiner inzwischen auf über 30 Titel angewachsenen Produktionen zeichnete er auch hier wieder für Drehbuch, Produktion, Kamera und Regie verantwortlich.
Rakka, Firebase, Zygote
Neill Blomkamp, der Regisseur von District 9 und Chappie, hat vor kurzem ein eigenes Produktionsstudio gegründet und zeigt auch sogleich mit drei überaus sehenswerten Kurzfilmen was wir uns in Zukunft von Oats Studios erhoffen können.
Rings
oder: der verfluchte Kurzfilm
Kevin Kopacky Hades Tlmea
Schon letzten Jahres im Oktober trat der junge österreichische Künstler Kevin Kopacka, inzwischen in Berlin zu Hause, an mich heran mit zwei Kurzfilmen im Gepäck. Leider muss ich an dieser Stelle gestehen, dass diese im Zuge des Stresses des offiziellen Blog-Launches untergingen. Glücklicherweise hat mich vor kurzem ein lieber Leser daran erinnert, dass ich doch groß versprochen hatte hier auch unbekannten
Werkschau
Als Einstieg in meine neue Kategorie Shorties gibt es eine Kurzfilmtrilogie von Fatal Pictures. Eine kanadische Filmeschmiede bestehend aus Autor/Regisseur Richard Powell und Produzent Zach Green. An dieser Stelle auch noch einmal herzlichen Dank an Zach Green, der mir die Kurzfilme und das Bildmaterial zur Verfügung stellte.