• The Unthinkable

    The Unthinkable (2018) – Review

    In The Unthinkable begegnen wir einem jungen Konzertpianisten, seinem schwierigen Vater und seiner Jugendliebe. Aber auch einer rätselhaften Macht, die wie aus dem Nichts ganz Schweden mit verheerendem Terror überzieht.

    Weiterlesen »
  • Elizabeth Harvest

    Elizabeth Harvest (2018) – Review

    Elizabeth Harvest ist ein Sci-Fi-Mystery-Thriller über eine frisch verheiratete, junge Frau (Abbey Lee), die sich die Frage stellen muss, auf was sie sich hier eingelassen hat.

    Weiterlesen »
  • Curse of Chucky (2013) – Review

    Mit dem nun mehr sechsten Teil der Chucky-Reihe verabschiedete sich Don Mancini vom humorvollen Stil der Vorgänger und machte die ikonische Puppe wieder richtig gruselig.

    Weiterlesen »

Der moderne, türkische Horrorfilm – Musallat (2007), Dabbe: Cin Çarpmasi (2013) und Siccin (2014)

türkischer Horrorfilm

Als ich Can Evrenols Baskin zum ersten Mal sah, war ich sofort begeistert. Was für ein phantastischer Genrebeitrag aus einem Land, das mir bisher nur durch billige Imitationen von Hollywoodblockbustern bekannt war. Natürlich war ich neugierig was das aktuelle, türkische Horrorkino noch so zu bieten hat.

Weiterlesen

Hades & Tlmea: Kevin Kopacka im surrealen Farbenrausch

Kevin Kopacky Hades Tlmea

Schon letzten Jahres im Oktober trat der junge österreichische Künstler Kevin Kopacka, inzwischen in Berlin zu Hause, an mich heran mit zwei Kurzfilmen im Gepäck. Leider muss ich an dieser Stelle gestehen, dass diese im Zuge des Stresses des offiziellen Blog-Launches untergingen.

Glücklicherweise hat mich vor kurzem ein lieber Leser daran erinnert, dass ich doch groß versprochen hatte hier auch unbekannten Talenten Raum geben zu wollen. Angetrieben von meinem schlechten Gewissen habe ich die Sichtung der Kurzfilme schleunigst nachgeholt und könnte mir jetzt in den Arsch beißen, dass ich das nicht schon viel früher gemacht habe. Denn die zwei Produktionen, Hades (2015) und Tlmea (2016), sind einfach nur der pure Wahnsinn – im positivsten Sinne des Wortes.
Weiterlesen

1 35 36 37 38 39 44